Die wissenschaftliche Arbeit der Forschungsstelle für Aramäische Studien wird in der Reihe „Scola Nisibina – beṯ sefro da-Nṣibin“ beim prominenten Schöningh-Verlag veröffentlicht. Die Veröffentlichungen werden sich mit den soziokulturellen, historischen, politischen, religiösen und sprachlichen Aspekten der Aramäer beschäftigten.