„Die kleine Raupe Nimmersatt“ vom weltbekannten Kinder- und Jugendbuchautor Eric Carle, ist im Anmarsch, die Herzen aramäisch sprechender Kinder zu erobern. Das Bilderbuch liegt nun in modernem Aramäisch (Surayt) vor. Die Besonderheit dieses Buches liegt darin, dass es zweisprachig (aramäisch und deutsch) ist, somit können beide Sprachen gefördert, gepflegt und weiterentwickelt werden. Das Bilderbuch enthält zudem eine lateinische Transkription des Aramäischen.

NISIBIN ist sehr glücklich darüber, Frau Havo-Eva Akyüz in der Übersetzung dieses Kinderbuchklassikers hat unterstützten können und sie für die Orthographie des „Malkuno Zcuro“ überzeugen zu können.

 

Das Bilderbuch „ܢܥܝܡܐ ܕܠܬܠܗ ܣܘܥܐ ܡܫܘܛܐ“ kann per E-Mail an havomirko(at)yahoo.de erworben werden. 

Buchbeschreibung 

Auch kleine Raupen können großen Hunger haben. Deshalb macht sich die Raupe Nimmersatt auf die Suche nach etwas zu essen - und wird fündig. Sie frisst sich von Montag bis Sonntag Seite für Seite durch einen Berg von Leckereien, bis sie endlich satt ist. Nun ist die Zeit gekommen, sich einen Kokon zu bauen, und nach zwei Wochen des Wartens schlüpft aus ihm ein wunderschöner Schmetterling.

Die Kleinsten spielen mit der Kleinen Raupe Nimmersatt, indem sie ihre Fingerchen durch die gestanzten Raupenfraßlöcher stecken. Etwas größere Kinder entdecken mit ihr die Wochentage, Früchte, Zahlen und die Metamorphose in der Natur. Und jeder liebt ihre geheime Hoffnungsbotschaft, die ihr Schöpfer Eric Carle so beschreibt: »Ich kann auch groß werden. Ich kann meine Flügel (meine Talente) auch ausbreiten und in die Welt fliegen.«

Die kleine Raupe Nimmersatt besticht nicht zuletzt durch ihre farbenfrohen collageartigen Illustrationen und ihre besondere Ausstattung mit zum Teil verkürzten Seiten und Lochstanzungen. Seit Jahrzehnten ist sie ein Klassiker der Kinderliteratur und mit über 30 Millionen Exemplaren eines der meistverkauften Bilderbücher der Welt.

Quelle: Amazon