Interview mit dem Südkurier: „Sie sind enttäuscht – als Christen und als Menschen.“

Unser wissenschaftlicher Koordinator Zeki Bilgic erläutert im Gespräch mit dem Südkurier die aktuelle Situation der aramäischsprachigen Gemeinschaft in Syrien und im Irak.

 

„Herr Bilgic, Sie sind Aramäer und forschen über diese Kultur. Was sind Aramäer?“

„Aramäisch ist eine Sprache. Aramäer sind, ganz banal formuliert, alle, die Aramäisch sprechen. Sie sind im gesamten Nahen Osten verteilt, also in Syrien, dem Irak, dem Südosten der Türkei und dem Libanon. Zu 90 Prozent sind sie christlichen Glaubens. Eine kleine Gruppe ist mandäisch, das ist eine eigene Religion – es gibt sogar Juden und Muslime, die aramäischsprachig sind.“

Das vollständige Interview findet sich auf dem Online Magazin des Südkurier:

http://www.suedkurier.de/nachrichten/politik/Sie-sind-enttaeuscht-8211-als-Christen-und-als-Menschen;art410924,8640479